https://casinor.com/ online casino offers a number of music related games that allow you to make money while playing music in a competitive virtual gambling environment.
Artesano Guitars - Was ist ein spanischer Halsfuß?
ARTESANO Home MaestroFlamencoNuevoSonataEstudianteEtuis

Was ist ein "Spanischer Halsfuß"?

Beim Bau von Gitarren werden zwei Arten unterschieden, wie Hals und Korpus (so heißt der Resonanzkörper) miteinander verbunden werden. Da die Konzertgitarre, wie wir sie heute kennen, ursprünglich aus Spanien kommt, wird die ursprünglich von dort stammende Hals-Korpus-Verbindung als "spanisch" bezeichnet. Das besondere daran ist, dass Hals und Korpus eigentlich gar nicht als getrennt voneinander betrachtet werden können, da der Hals soweit in den Korpus hineinragt, das er schon als Teil des Korpus bezeichnet werden könnte.

Blick in die Gitarre auf den Spanischen Halsfuß
Blick in die Gitarre auf den Spanischen Halsfuß

Beim Blick ins Schallloch einer Konzertgitarre lässt sich am inneren oberen Ende des Korpus ein Holzklotz erkennen. Handelt es sich bei der Gitarre um einen "Spanischen Halsfuß", so ist das Holz, das man da sieht, dasselbe Stück wie der Hals. Also auch nicht erst auseinander geschnitten und dann wieder zusammengefügt, sondern durchgängig dasselbe.  Diese Konstruktion macht die Herstellung aufwändiger und bewirkt eine unübertroffene Klangübertragung und Stabilität. Bei einem original spanischen Halsfuß werden Hals und Korpus schon früh miteinander verbunden, die Hals-Korpus-Verbindung entsteht sozusagen beim Zusammenbau des Korpus.

Alternativ können bei Gitarren Hals und Korpus getrennt voneinander gefertigt werden, und anschließend werden die Teile zusammengefügt. Bekannt ist diese Methode als "Deutsche" Bauweise, da sich neben Spanien im Laufe der Jahre auch Deutschland zusehends zum Gitarrenbauerland entwickelte. In den USA ist der angesetze Hals als "Dovetail" bekannt, was eine verdeckte Schwalbenschwanzverbindung meint. Gitarrenhälse können aber auch einfach stumpf auf den Korpus geleimt sein, ein paar Millimeter in den Korpus eingelassen oder angeschraubt sein. Das spart viel Zeit, weil es dann einfacher ist, beispielsweise die Randeinlagen am Korpus anzubringen, oder überhaupt die einzelnen Bauteile während ihrer Bearbeitung einfacher handhaben zu können. Erkennbar ist ein nachträglich eingesetzter Hals am so genannten "Oberklotz" im Inneren des Korpus, der zur Befestigung des Halses dient. Sieht der so ganz anders aus als der Hals von außen, so wurde der Hals mit dem Korpus erst verbunden, nachdem beide Teile schon fast fertig waren.

Querschnitt spanischer Halsfuß
Querschnitt spanischer Halsfuß

Bei Artesano werden alle Sonata, Flamenco und Maestro Gitarren mit original spanischer Hals-Korpus-Verbindung gebaut.

Bei allen Estudiante Modellen kommt die "Deutsche" Bauweise zum Einsatz.